Im Netz von Spider-Man 13


Es geht weiter mit Spinnen Power.

Im ersten Teil des Heftes geht es um eine sehr interessante Geschichte wo Peter und Mary Jane sich zwei Personen anvertrauen und an allem was sie tun zweifeln. Doch ihre Liebe gewinnt wie immer.

Die nächsten beiden Geschichten haben mir sehr gut gefallen. Die eine erzählt über denn Symbionten, wo ihn Peter noch trug, und das Kostüm immer allein mit Peter seinen Körper unterwegs war wenn er schlief. Die zweite geschichte erzählt einen kleinen Krimi mit Venom. Der scheinbar mal wieder wahllos Leute tötet. och so wahllos tötet er gar nicht. Peter kommt der Sache langsam auf die Spur.

Die letzte Geschichte war auch sehr interessant gewesen. Sie erzählt von einer Person die ihr Gedächtnis verloren hat. Er hat nur eine Brieftasche bei sich und kennt daher nur seinen Namen. Er sucht nach hilfe und findet Spider-Man. Doch Spidey schaut erst mal verwirrt und bringt ihn dann zur Polizei. Später stellt sich dann heraus der er jemanden die Brieftasche geklaut hatte. Die Person kam dabei auch ums Leben und auf der Flucht hatte der Täter dann sein Gedächtnis verloren.

Insgesamt ein sehr Interessantes Heft mit guten Kurz Geschichten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s