Tokyopop muss Manga Titel einstellen


tokyo-pop-logo

Bevor das Jahr zu Ende geht beschert uns Tokyopop noch mal schlechte Nachrichten.

Wie Tokyopop in ihren Sondernewsletter mitteilen hat der Verlag Kodansha alle Verträge mit Tokyopop aufgelöst. Was zur folge hat das Tokyopop bestimmte Serien nicht mehr zu ende bringen kann. Tokyopop schreibt auch in dem Newsletter das sie alles versucht haben um Kodansha davon zu überzeugen es nicht zu tun. Einen Grund warum Kodansha die verträge ausgelöst hat haben sie nicht genannt. Im genauen betrifft es folgende Titel aus dem Tokyopop Programm.

  • School Rumble
  • Hell Girl
  • Perfect Girl
  • Beck
  • Cromartie High School

Direkt betroffen bin ich jetzt bei School Rumble. Wollte ich doch gerade anfangen die Serie zu Sammeln. Und Beck wollte ich mir auch mal ansehen. Das kann ich dann jetzt aber vergessen.

Ob und bei welchen Verlag die Serien vielleicht weiter geführt werden konnte man bei Tokyopop leider auch nicht sagen.

Kann man nur hoffen das es im  nächste Jahr mehr Posetiven Nachrichten gibt. Ansonsten seh ich echt Schwarz.

von mayafreak Veröffentlicht in Sontiges

3 Kommentare zu “Tokyopop muss Manga Titel einstellen

  1. Was?Heute gibts ja nur schlechte Nachrichten…
    Ich stand noch die Woche in der Bahnhofsbuchhandlung und hätte fast SchoolRumble mitgenommen.Steht schon seit Ewigkeiten auf meiner To do Liste.Heißt wohl das ich mir SR wohl besser auf Enlisch hole

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s