Animania 03/2009


animania032009

Natürlich darf der monatliche Läster Post über die Animania nicht fehlen.

Erst einmal bedanke ich mich hier wieder bei meinen Briefträger für die schönen Knicke im Heft. Danke!

Diesmal keine neuen News. Hat man schon wo anders gelesen.

Auf denn ersten Blick Interessante Artikel:

  • Flüstern des Meeres – Ocean Waves
  • Shadow Lady

Tja das war es dann auch schon.

Gehen wir gleich zum Poster über. Was auch wieder eine totale Katastrophe dar stellt.

Vorderseite: Blade of the Immortal

Rückseite: „Lilientod“ ( Zwei Kerle die sich ganz doll lieb haben!)

Wenn es jetzt noch einmal ein Poster gibt wo sich zwei Kerle ganz doll lieb haben verbrenne ich es, Filme es dabei und stell es danach Online!

Kommen wir zu etwas angenehmeren und zwar der DVD. Diesmal dabei.

ani-dvd-vol-40

  • Gunslinger Girl II Ep. 1
  • Parasite Dolls Ep. 3
  • Tokyo Marble Chocolate Musik Clips

Doch auch die DVD kann mich diesmal nicht ganz überzeugen. Bis auf die letzte folge von Parasite Dolls nichts interessantes dabei.

Insgesamt gesehen würde ich dieser Ausgabe eine glatte 6 geben. Dafür das man 2 Monate Zeit hatte um was vorzubereiten ist das eine sehr schwache Leistung. Die bisher schlechteste Animania in diesen Jahr.

Kommen wir zu etwas neuen was mir vorhin eingefallen ist, als ich das heft durch geblättert habe. Und zwar werde ich jetzt immer alle Sachen zählen wo sich zwei Kerle ganz doll lieb haben. Also fangen wir an.

Auf der ersten Seite nach dem Cover haben wir schon mal Bild Nr. 1. Fängt ja schon mal gut an.

Dann kommen wir zum Manga bereich. Wo es richtig los geht. Mit 4 Titeln geht der Manga bereich in Führung.

Mit dem Poster kommen wir dann insgesamt auf 6 Bilder.

Ich hätte mit mehr gerechnet. Aber ich denke mal das diese Zahl wird mit dem nächsten Heft bestimmt übertroffen werden.

Advertisements
von mayafreak Veröffentlicht in Magazine

4 Kommentare zu “Animania 03/2009

  1. Tja, die Animania scheint den Spagat zwischen den Zielgruppen einfach nicht hinzubekommen.

    Einerseits nicht aktuell und tiefgängig genug, um uns anzusprechen, andererseits nicht Mainstream genug, um Shonen-Fans anzusprechen und nun scheinen auch noch die ganzen Yaoi-Einlagen dazu zu kommen, um die weibliche Zielgruppe zu erfassen.

    So kann das ganze natürlich nicht funktionieren. 😦

    PS: Wolltest du die nicht schon vor langer Zeit kündigen? xD

  2. Ja, ich wollte schon länger Kündigen. Doch als ich letztes Jahr Kündigen wollte war es bereits zu spät. Deswegen muss ich jetzt noch ca. 1 Jahr mit dem Magazin Vorlieb nehmen.

  3. Gintoki hats eigentlich schon gut zusammengefasst: Die deutsche Zielgruppe ist zu indifferent/groß genug um wirklich einen bestimmten Lesertyp anzusprechen und dementsprechend versuchen sies mit irgendeinem verqueren Genremix.
    Ich könnte mir das überhaupt nicht antun mit der Animania.Animenews findet man zu Hauf druckfrisch im Netz und die „Artikel“…naja…

    Die Animania sollte sich einfach mal trauen eine spezifische Richtung einzuschlagen und sich richtig reinzuhängen.Kann ja nur besser werden

  4. Ich versteh gar nicht, was du hast: Ich finde diesen Untersetzer im Animelook (das zweite Bild) richtig hübsch! *hüstl* 😛

    Man muss allerdings doch schon Verständnis mit den Leuts von der AnimaniA haben. Es ist heute nicht grad eben leicht, sich auf dem Zeitschriftenmarkt über Wasser zu halten. Ob die Ani nun die beste aller Strategien fährt, kann ich nicht sagen, doch immerhin ist es nachvollziehbar.
    Man könnte sich natürlich auch eingestehen, dass der Kiddy-Sektor von anderen Magazinen abgedeckt werden und sie wohl „nur“ als Fachmagazin überleben können. Dafür eignen sich Artikel, die früher wie offenbar auch heute zu zwei Dritteln aus Inhaltsangabe (plus ein Drittel Bilder) bestehen leider nicht wirklich. Ein Grund, warum die AnimeLand fröhlich weiterexistiert, während die AnimaniA auf Talfahrt ist: Inhaltliche Qualität ist das einzige, mit dem man heutzutage noch gegen das Internet ankommt. Das bietet die Ani leider nicht. 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s