J-Mag Folge 1


J-Mag

Viele wissen es vielleicht schon, das es seit dieser Woche auf MyVideo ein Live Stream Magazin rund ums Zeichen, Cosplay, Anime & Manga gibt. Das ganze nett sich J-Mag. Und kann man sich zum Glück auch hinterher noch ansehen. Für den Fall das man den Live Stream verpasst hat.

Ich habe mir die erste Folge mal angesehen. Und ich muss sagen, das Magazin hat mir leider gar nicht gefallen! Eigentlich hätte man ja schon damit rechen müssen. Doch ich hatte schon einige Erwartungen gehabt.

Anfangen tut das ganze mit einem Interview mit einer Deutschen Manga Zeichnerin. Langweilig. Weiter ging es mit Cosplay. Eigentlich sollte es eine Wettbewerb geben doch eine Cosplayerin war erkrankt. Fail.

Danach gab es auch wieder ein Skype Interview mit einem „Bestseller“ Buch Autor. Über gehäkelte Mützen. Das ganze nett sich dann myboshi. Ehrlich gesagt habe ich immer noch nicht verstanden was die myboshi Mützen so besonders macht. Und wo der unterschied liegen soll zu normalen Mützen. Das hätte man besser erklären können. Auch habe ich erst bezweifelt das sich dabei überhaupt um einen „Trend“ handelt. Oder das dass ein Bestseller sein soll. Doch eine kurze suche bei Google liefert dann doch schon sehr viele Treffer wie diesen hier. Link
Trotzdem fand ich ganze doch eher uninteressant. Und es erschließt sich mir jetzt auch noch nicht was das ganze mit Anime und Manga zu tun haben soll? Oder gar mit Japan? Ausser der Name Natürlich.

Im Anschluss gab es dann einige Vorstellungen von Anime und Manga Titeln. Die aber teilweise nicht mehr ganz aktuell waren. Auch das fand ich recht langweilig vorgetragen.

Einen Game Tipp gab es dann auch noch. Mit, wer hätte das gedacht, Ni No Kuni. Ich will das Spiel jetzt nicht schlecht machen. Aber ich kann es nicht mehr hören. Überall sieht und hört man davon. Und ich muss noch warten bis ich endlich Spielen kann. Teuflisch!

Zum Schluss gab es dann noch ein Gewinnspiel. Man musste erraten was auf einer Tafel gezeichnet wurde. Also auf Rapunzel wäre ich bei dem Bild nie gekommen. Langweilig + Fail.

Das einzige was mich etwas überrascht hat war die Länge. Fast eine ganze Stunde geht das ganze. Doch im Nachhinein denke ich mir nur, was ich nicht hätte alles machen können in diesen fast 60 Minuten.

  1. 2-3 Manga Lesen
  2. 3-4 Comics Lesen
  3. 2-3 Anime Episoden gucken
  4. Anfangen ein neues Spiel zu Spielen
  5. Beiträge für meinen Blog schreiben
  6. über mein Leben nachdenken

Fazit einmal und nie wieder. Wenn ich jetzt ganz fies sein würden und einen Shitstorm los treten wollen würde. Würde ich sagen diese Sendung ist von Frauen/Mädchen für Frauen/Mädchen gemacht. Aber das mache ich lieber nicht. Ich will ja niemanden verärgern. Euch bleibt es natürlich selbst überlassen ob ihr euch die Sendung mal ansehen wollt. Ich kann jedenfalls nur davon abraten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s