Frohe Ostern 2013

2011WAll-p

Heute gibt es nur einen kleinen Oster Gruß von mir. Natürlich mit einen heißen Bunny Girl. Da ja heute auch die Uhren um eine Stunde vorgestellt wurden habe ich total verschlafen. Ich hasse die Sommerzeit einfach. Die meiste Zeit werde ich jetzt immer dieser Stunde hinterher Jagen. Wie dem auch sei. Ich wünsche allen meinen Lesern noch schöne Ostern. Ich werde mal sehen was ich heute noch mit diesen kaputten Tag anfange.

Advertisements
von mayafreak Veröffentlicht in Sontiges

Carlsen Manga Preview April-Juni 2013

img579

Die neue Manga Preview von Carlsen ist diesen Monat erschienen. Ich weiß jetzt gar nicht mehr ob ich die letzte auch geholt habe? Jedenfalls hat mich diese Preview enttäuscht. Sehr dünn mit recht wenig Seiten. Und so gut wie keine neuen News. (Vorausgesetzt man Informiert sich täglich im Internet.) Die einzige neue News die es gab war das Carlsen auch den Nachfolge Manga von Madoka Puella Magi Oriko Magica auf Deutsch veröffentlichen wird.

Auch die Leseproben haben mich enttäuscht und überrascht. Früher hatte man eine Manga Seite auf einer Seite. Jetzt hat man verkleinert 2 Manga Seiten auf einer Seite. Und man muss es auch noch Vertikal halten damit man sie lesen kann. Klar es spart Kosten und schont wahrscheinlich auch noch die Umwelt. Aber wenn man das erst mal so sieht denkt man unweigerlich erst mal: „Was soll denn der Mist?“

Auch die neuen Titel die vorgestellt wurden haben mich jetzt nicht wirklich interessiert. Ausser Chopperman & Madoka, von denen ich aber auch schon vorher wusste das sie erscheinen. Und vielleicht noch Ousama Game. Der Rest war für mich total uninteressant.

Klar, die Preview gibt es ja Gratis. Weswegen man jetzt vielleicht nicht so viel Meckern sollte. Aber früher fand ich die deutlich besser gemacht. Diese Preview wirkt irgendwie so Lieblos so gezwungen. Und wenn es dann soweit ist sollte man es vielleicht eher sein lassen?

Vinland Saga Band 01

img465

Von Vinland Saga muss ich sagen das ich richtig überrascht wurde. Ich hätte nicht gedacht das man das Wikinger Thema so gut rüber bringen würde.

Klappentext: Eine kühne Geschichte um Rache und Leid angesiedelt im Europa des elften Jahrhunderts… Die nordischen Seemänner sind landauf, landab gefürchtet für ihre grausame Stärke! In diesem Milieu siedelt Makoto Yukimura sein packendes Wikinger-Epos VINLAND SAGA an.

Thorfinn ist der Sohn eines der größten Krieger, den die Wikinger je hatten, doch er muss mitansehen, wie sein geliebter Vater im Kampf gegen den Söldnerführer Askeladd stirbt. Auf Rache bedacht, schließt er sich Askeladds Trupp an, um ihn eines Tages im Duell zu fordern und zu besiegen. Doch bevor es dazu kommt, wird er in den Krieg um die Krone in England hineingezogen…

Die Story fängt erst mal ohne große Erklärungen mit einer Massenschlacht an. Erst danach werden nach und nach alle Hauptcharaktere vorgestellt. Nach mehr als der Hälfte des Manga wird dann die Vergangenheit des Hauptchar Thorfinn weiter vorgestellt. Die Story wird recht Spannend und sehr dynamisch erzählt. Es kommt nie wirklich Langeweile auf. Zum Schluss des Manga gibt es auch noch sehr viele Hintergrund Infos. Die dafür sorgen alles noch verständlicher zu machen.

Auch die Zeichnungen haben mich richtig überrascht. Sehr gut gemacht mit sehr vielen Details. Auch mit Blut und Körperteilen wird nicht gespart. So sieht man unter anderen auch mal einen Augapfel.

Überrascht wurde ich dann auch noch als ich erfuhr das der Manga von Makoto Yukimura stammt. Der auch schon einen meiner Lieblingsmanga gemacht hat Planetes. Also ein Garant dafür das der Manga gut ist? Ich sage ja! Und er wird auch weiter gekauft.

Kleine Schnäppchen Tour

img578

Letzte Woche habe ich eine kleine Schnäppchen Tour unternommen. Eigentlich wollte ich nur nach Saturn Gelsenkirchen um die 3 Spiele für 49 Euro Aktion wahrzunehmen. Doch leider waren diese nicht mehr verfügbar gewesen. Weswegen ich dann auch noch nach Bochum wahren musste. Aber bei der Gelegenheit konnte ich aber noch einige andere Sachen in Gelsenkirchen entdecken.

Unter anderen konnte ich die DVD Box „Das Mädchen das durch den Weltraum sprang“ Vol. 3 für nur 5 Euro erstehen! Da konnte ich natürlich nicht Nein sagen und habe sie direkt 2 mal mitgenommen. Es ist nur etwas Blöd das es Vol. 3 ist. Mit Vol. 1 hätte man mehr anfangen können. Aber egal dafür ist der Preis unschlagbar!

Darüber hinaus konnte ich auch bei Mr.C das Clamp Schachbrett mit Schuber für 8 Euro erstehen. Das wollte ich schon lange mal haben. Da ich ja bereits alle Figuren und Magazine besitze. Jetzt kann man diese vernünftig präsentieren.

Im Saturn Bochum konnte ich dann auch endlich Battlefield 3 Kaufen. Was in Gelsenkirchen ja nicht mehr vorhanden war. Was ich auch schon fleißig am Zocken bin. Ich hatte mir auch noch Green Latern für die Xbox für 5 Euro mitgenommen. Wird wahrscheinlich eine Gurke schlecht hin sein. Aber wenn man schon mal da ist möchte man ja auch irgendwie die Fahrtkosten decken.

Pluto Band 01

img547

Nach Billy Bat der nächste Hit von Naoki Urasawa. Von Pluto habe ich bisher immer nur Positives gehört um so neugieriger wurde ich natürlich dadurch.

Klappentext: Eine ideale Welt, in der Menschen und Roboter friedlich koexistieren… Doch plötzlich macht jemand – oder etwas? – Jagd auf die sieben großen Roboter der Welt. Als erster wird der weltberühmte Roboter Montblanc zerstört. Interpol setzt den in Düsseldorf ermittelnden Inspektor Gesicht auf diesen seltsamen und äußerst komplexen Fall an – bis dieser erkennt, dass er selbst zu den Gejagten gehört…

Und ich muss sagen ich wurde nicht enttäuscht! Ein typischer Naoki Urasawa Manga. Mit seinen sehr tollen und Detail reichen Zeichnungen. Besonders die Landschaftszeichnungen von Scottland haben mir sehr gut gefallen.

Auch die Story fängt mal wieder, typisch Naoki Urasawa, recht Normal an. Und als die Story gerade in Schwung kommt. Wird man ein paar Kapitel lang zu einen ganz anderen Schauplatz entführt und es wird auf einmal eine ganz andere Geschichte erzählt doch auch dieses Geschichte wird dann wieder in die Haupthandlung eingeführt.

Und das macht die Storys von Naoki Urasawa eigentlich immer so faszinierend. Die ganzen Nebenhandlungen die dann doch immer zum großen und ganzen gehören.

Der erste Band hat mir jedenfalls schon mal sehr gut gefallen und die Serie wird auch definitiv weiter gekauft! Bisher weiß ich nur noch nicht was die ganze Story mit Astro Boy zu tun haben soll. Aber ich denke mal dafür muss man wohl erst mal Astro Boy genauer kennen um das zu verstehen. Einziger hin weiß ist bisher ein Junge der auf der letzten Seite im Band auftaucht und Atom heißt. Und Atom ist der Japanische Name von Astro Boy. Also wird er das wohl sein? Die Antwort darauf wird mir wohl Band 2 liefern.

Afro Samurai Band 01

img5417

Heute stelle ich euch kurz mal den ersten Manga Band von Afro Samurai vor.

Klappentext: Die Legende besagt, dass der Träger des Stirnbands Nr. 1 die Welt beherrschen wird. Er kann nur vom Besitzer des Stirnbands Nr. 2 herausgefordert werden…
Nachdem er als Kind mit ansehen muss, wie sein Vater, Träger des Stirnbands Nr. 1, von Bösewicht Justice ermordet wird, schwört Afro Samurai bittere Rache. Das Stirnband Nr. 2 um seinen Kopf macht er sich auf die Suche nach Justice.
Doch natürlich gibt es viele andere Kämpfer, die das Stirnband Nr. 2 erringen wollen, um an die Nr. 1 zu gelangen. Ein heftiger Rachefeldzug durch ein Land des Kampfes und der Schlachten beginnt…

Der Manga beginnt erst genau so wie der Anime doch ab Kapitel 3 geht es doch deutlich anders weiter als im Anime. Was mir natürlich immer sehr gut gefällt wenn der Manga vom Anime leicht abweicht. Das macht das ganze wieder interessanter.

Was den Manga auch zu etwas besonderen macht ist das er als Hardcover mit Westlicher Leserichtung hier erschienen ist. Das gibt es nicht mehr all zu oft. Darüber hinaus wurde alles Blut auch in Rot gefärbt und abgedruckt. Der Rest ist dann natürlich Manga typisch in Schwarz Weiß.

Ansonsten bietet der Manga genau das was auch schon der Anime bietet. Jede menge Blut und rasante Action. Mir hat es jedenfalls gefallen und ich denke ich werde mir wohl auch noch Band 2 besorgen.

Manga Update 003

manga update

Und noch mal eine nette und kleine Manga Bestellung von ebay, booklooker und reBuy.

  • Kobato Band 02-02

Endlich mal zwei weitere Manga Bände von Kobato. Haben mir auch gut gefallen.

  • Schulmädchen Report Band 01-02

Auch einen weiteren Yuri Manga habe ich mir mal gekauft. Er schien aber beim durchblättern eher Sanfter Natur zu sein. Mal sehen wie er ist.

  • Tenchi Muyo Band 12

Bei booklooker konnte ich dann noch den 12 Band von Tenchi Muyo zu einen recht guten Preis erstehen. Der letzte Band ist ja auch recht selten geworden. Jetzt kann ich die Serie endlich an einen Stück mal Lesen.

  • Cheeky Vampire Band 14

Bei reBuy habe ich mir dann noch den letzten Band von Cheeky Vampire gekauft. Die Serie wäre damit dann auch Komplett und ich kann sie an einen Stück weiter Lesen.

  • Mega Man ZX Band 02

Auch der zweite Band von Mega Man ZX habe ich mir bei reBuy gekauft. Von diesen Manga wurde ich richtig überrascht. Aber dazu kommt nochmal ein extra Beitrag.

  • Tokyo ESP Band 02

Und auch der zweite Band Tokyo ESP wanderte bei reBuy in meinen Einkaufswagen. Davon hatte mir der ersten Band so gut gefallen das ich sofort Band 2 haben musste. So muss es sein!

  • Sgt. Frog Band 12-13

Leider wurde ja der Sgt. Frog Manga in Deutschland eingestellt. Ist dann wohl doch etwas zu Speziell? Doch bevor die Bände dann wieder selten und Teuer werden habe ich mir die beiden Bände nochmal schnell geholt. Jetzt fehlt nur noch Band 16.

  • Legend of Mana Band 01-05

Und zum Schluss hätten wir hier nochmal einen Game Manga. Mal sehen wie der so ist.

Wenn ich das wieder so sehe und meinen Kontostand ansehe Kaufe ich definitiv zu viel! Mehr Selbstbeherrschung ist da angesagt!

Sailor Moon R SNES

img573

So jetzt habe ich mir auch endlich mal das nächste Japanische SNES Spiel gekauft. Nachdem ich es bei Japanischen ebay Shops nicht mehr wirklich finden konnte. Oder nur sehr teuer. Habe ich es jetzt für ca. 20 Euro aus Frankreich Importieren lassen.  Woher es dann ja kommt ist ja nicht weiter wichtig. Hauptsache es Funktioniert und ist Original.

Aber leider bin ich von dem Spiel sehr enttäuscht. Der erste Teil hatte mir ja noch recht gefallen. Er war zwar auch nicht Perfekt. Aber bei dieser Fortsetzung hier hat man sehr viel falsch gemacht.

Die Musik ist total langweilig. Sie war zwar schon beim ersten Teil nicht die beste. Aber bei einer Fortsetzung hätte man ja vielleicht davon ausgehen können das man sich hier verbessert. Doch leider Fehlanzeige.

Die Gegner sind nur noch Nervig! Fast jeder Gegner hat eine ziemlich unfaire Attacke drauf. Die sehr den Spielfluss stören. Darüber hinaus stirbt man hier auch viel schneller als beim Vorgänger.

Auch die Grafik hat sich nicht gerade verbessert. Eher im Gegenteil noch verschlechtert. Gab es bei ersten Teil noch recht schöne Hintergründe. Wirken sie im zweiten Teil nur so dahin geklatscht. Und dann meint noch in späteren Levels im Vordergrund Säulen hinzustellen so das die Hälfte des Bildschirms nicht einsehbar ist. Eine ganz tolle Idee so was!

Das einzig Positive bei dem Spiel ist nur der Vs. Modus der dann als Beat´em Up daher kommt. Das ist dann doch ein recht nettes Extra. Zwei in einen sozusagen.

Aber insgesamt leider nicht so schön der zweite Teil. Zum Glück oder auch leider habe ja nur 20 Euro bezahlt. Was das Spiel, meiner Meinung nach, nicht wert ist.

Code: Breaker Band 01

img467

Diesen ersten Band von Code: Breaker hatte ich mir mal für 1 Euro bei reBuy dazu bestellt. Zum reinschnuppern ist so was immer mal gut.

Klappentext: Ein Junge, der Verbrecher in blauen Flammen aufgehen lässt…

… und ein Mädchen hat zuviel gesehen!

Das Aufeinandertreffen der beiden wird die Welt ins Chaos stürzen…

Die Story von Code: Breaker beginnt sehr Geheimnisvoll und erst nach und nach wird ein kleiner Teil davon gelüftet. Aber es kommen immer wieder neue Geheimnisse dazu. So das die Spannung keineswegs nachlässt.

Die Zeichnungen fand ich auch ok. Sehr übersichtlich und klar Strukturiert. Dafür aber recht ernst gehalten ohne große Verniedlichkeits formen. Was jetzt aber gare nicht weiter schlimm ist. Trotzdem sind hier und da auch mal ganz witzige Szenen dabei.

Der Manga wird spannend erzählt und das hat schon was. Nur werde ich ihn wohl nicht sofort weiter Kaufen. Ich werde wohl warten bis er Komplett erschienen ist.

Anime VHS Klassiker Vol.13: Timefighter 1-2

DSCI001155

Heute bei Anime VHS Klassiker Timefighters 1-2.

Mit ihrer Zeitmaschine reisen die Timefighters Jett und Starr durch die vierte Dimension. Bei ihren phantastischen und spannenden Abenteuern werden sie von Squawky dem Papageien, Tonk dem Roboter und Professor von Spock begleitet. Sie landen mit ihrem Schiff Scorpion II im Land der Fantasy. Ihnen begegnen die schönsten Kindermärchen. So treffen sie Cinderella und Rotkäppchen, sehen Jack und die Wunderbohnen und viele andere bekannte Märchenfiguren. Die Timefighters erleben ein modernes Science Fiction Abenteuer in Verbindung mit der unglaublichen, zauberhaften Märchenwelt der Vergangenheit spannende und lustige Abenteuer, vermischt mit Fantasy und Action.

Bei der Serie handelt es sich um Time Bokan. Von den selben Machern die sich auch schon für Yatterman verantwortlich zeigten. Was man auch sehr stark an den Gesangeinlagen merkt, die öfters mal vorkommen. Allerdings sind diese leider nur auf Englisch. Hier hat man sich nicht die mühe gemacht diese zu übersetzen.

Eigentlich handelt es hierbei um eine TV Serie. Doch diese wurde leider sehr stark zu 2 Filmen zusammengeschnitten. Meistens hat man das Intro und andere Sachen weggelassen. Darüber hinaus wurden auch recht große Sprünge zwischen den Folgen gemacht. Anhand der Gegner die auftauchen schätze ich mal das man bis zu 11 Folgen in den beiden Filmen zusammen gefasst hat. Erstaunlicher weiße hat man aber versucht so es geht fast die ganze Story zu erzählen.

Die Zeichnungen sind schon ziemlich alt was man auch sehr stark merkt. Kein wunder eigentlich so stammt dieser Anime ja auch aus dem Jahr 1975. Hiervon sollte man also nicht zu viel erwarten. Die Deutsche Synchro ist ganz ok. Teilweise auch mit recht gekannten Sprechern besetzt. Aber auch hier sollte man nicht zu viel erwarten.

Im übrigen muss man hier nicht einmal nach den VHS Ausschau halten. Den von diesen Anime gibt es sogar mal DVDs. Ich habe sie mir aber auf VHS geholt weil diese zu dem Zeitpunkt noch etwas günstiger waren.