Vinland Saga Band 01


img465

Von Vinland Saga muss ich sagen das ich richtig überrascht wurde. Ich hätte nicht gedacht das man das Wikinger Thema so gut rüber bringen würde.

Klappentext: Eine kühne Geschichte um Rache und Leid angesiedelt im Europa des elften Jahrhunderts… Die nordischen Seemänner sind landauf, landab gefürchtet für ihre grausame Stärke! In diesem Milieu siedelt Makoto Yukimura sein packendes Wikinger-Epos VINLAND SAGA an.

Thorfinn ist der Sohn eines der größten Krieger, den die Wikinger je hatten, doch er muss mitansehen, wie sein geliebter Vater im Kampf gegen den Söldnerführer Askeladd stirbt. Auf Rache bedacht, schließt er sich Askeladds Trupp an, um ihn eines Tages im Duell zu fordern und zu besiegen. Doch bevor es dazu kommt, wird er in den Krieg um die Krone in England hineingezogen…

Die Story fängt erst mal ohne große Erklärungen mit einer Massenschlacht an. Erst danach werden nach und nach alle Hauptcharaktere vorgestellt. Nach mehr als der Hälfte des Manga wird dann die Vergangenheit des Hauptchar Thorfinn weiter vorgestellt. Die Story wird recht Spannend und sehr dynamisch erzählt. Es kommt nie wirklich Langeweile auf. Zum Schluss des Manga gibt es auch noch sehr viele Hintergrund Infos. Die dafür sorgen alles noch verständlicher zu machen.

Auch die Zeichnungen haben mich richtig überrascht. Sehr gut gemacht mit sehr vielen Details. Auch mit Blut und Körperteilen wird nicht gespart. So sieht man unter anderen auch mal einen Augapfel.

Überrascht wurde ich dann auch noch als ich erfuhr das der Manga von Makoto Yukimura stammt. Der auch schon einen meiner Lieblingsmanga gemacht hat Planetes. Also ein Garant dafür das der Manga gut ist? Ich sage ja! Und er wird auch weiter gekauft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s