Zu viele Manga!


DSCI0055

Ich habe ein platzt Problem! Ich habe zu viele Manga und meine Regale sind auch schon alle mehr als voll.

Also was macht man in seiner Not?

DSCI0058

DSCI0063

Man packt alles in Plastik Kisten und stellt sie so lange im Schrank unter. Wo unter anderen auch schon meine ganzen Anime Figuren und Spider-Man Taschenbücher zwischen gepackt sind. Auch wenn das mein Otaku Herz fast zum Bluten bringt. Aber was soll ich tun? Ich kann mir ja keinen platzt aus der Luft Zaubern. Ich hoffe ja auch das dieser Zustand nicht für ewig ist und ich dieses Jahr endlich von Zuhause ausziehen kann. Dann sollte das Platzt Problem erst mal behoben sein.

Advertisements

17 Kommentare zu “Zu viele Manga!

  1. Ich kenne das nur zu gut! Sun Zis und meine Wohnung ist einfach zu klein. So viele Regale können wir gar nicht aufstellen, daher stehen einige Mangareihen inzwischen in der zweiten Reihe.

    Aber denk positiv: In den Plastikkisten sind sie aber wenigstens sicher und können nicht einstauben.^^

    • Bei mir stehen die auch schon alle in zweiter Reihe. Was besonders Nervig ist wenn man an die Titel dahinter dran möchte. ^^;

      Das stimmt allerdings. Darin sind sie sehr gut aufgehoben!

  2. Da biste nicht der einzige. Das Problem haben wohl viele Sammler, vor allem Otakus xD
    Ich habe schon in meinen 4-Billy-Ikea-Realen neue Böden verlegt, damit och mehr Platz habe und es wird trotzdem bald wieder eng.
    Zweite Reihe, omg, das ist doof, man will ja auch zeigen, was man hat xD
    Ich suche weiter nach einer Lösung!

    • Gut zu wissen das ich mit dem Problem nicht alleine da stehe. Ja, zweite Reihe ist schon Blöd. Aber was soll man machen? Vielleicht weniger Kaufen? xD

      Bei meinen DVDs ist auch schon kein Platzt mehr. Da wird es auch bald eng.

  3. Was hat dich bis jetzt am ausziehen gehindert? Das verfluchte Geld? xD
    Ne, mal ehrlich, mit 28 noch bei Mutti, das ist schon verdaaaaaaaaaaamt scheiße!
    Wenn du ohne eigenen Wohnsitz arbeitslos bist, hast du eigentlich einen großen Vorteil.
    Du kannst im Prinzip überall hinziehen, woooo du willst, und dir dort dann Arbeit suchen. Durch die „Bloggerfreunde“, hast du auch Möglichkeiten, vielleicht kannst du bei jemandem für ein paar Tage übernachten, und dich in der Umgebung bewerben.
    Jeder der Arbeiten will, findet auch was, definitiv, auch wenn man „klein“ anfangen muss…
    Selbst, wenn man erstmal nur kellnert, na und? ist ein Job wie jeder andere auch, wir müssen alle irgendwie unsere Brötchen verdienen xD

    • Jup, bisher lag es am Geld. Und auch am Angebot. Teilweise waren die Wohnungen viel zu groß und dadurch teilweise unbezahlbar für eine Person alleine.

      Aber ich habe heute eine Wohnung entdeckt die vielleicht passt. Jetzt muss ich sie nur noch Kriegen.

      Das mit der Arbeit wird auch schon wieder bei mir Klappen. Irgendwas wird schon finden. Ein paar Bewerbungen habe ich ja auch noch offen.

  4. Auch bei mir wird es eng aber da ich sowieso ein sparsamer Leser bin geht es mit dem Platz.

    Ich kann nicht ganz verstehen, dass man einfach „irgendwas“ macht nur um sein Hobby bezahlen zu können, ich finde der Beruf muss auch Spass machen!

    • Ja, ich sollte wohl auch erst mal keine neuen Manga mehr Kaufen. Aber das sage ich ständig. xD Dann hätte ich auch kein Problem mit dem Platzt.

      Klar soll Arbeit Spaß machen. Aber wo ist das noch der Fall? Und irgendwann bleibt mir nichts mehr anderes übrig als „irgendwas“ zu machen. Mein Anspruch auf Arbeitslosengeld I geht nur insgesamt ein Jahr. Und danach bekomme ich nur noch Arbeitslosengeld II und da mache ich lieber „irgendwas“ bevor es dazu kommt!

    • Ah, versteh schon, du lebst nur von Luft und Liebe? :d
      Man arbeitet doch nicht nur um sein Hobby zu bezahlen!! lol
      Mit einem eigenen Job ist man selbstständig,
      “irgendwas” zu machen, wie du es nennst, ist immernoch besser als Nichts!

      • Ihr tut mir Leid wenn euch euer Job keinen Spass macht, eure Komentare wirken sehr pessimistisch und außerdem was ist so schlimm bei der Familie zu leben, da lernt man zwischenmenschliche Beziehungen mit Menschen gut einzuschätzen was einem im späteren Leben nutzen kann.
        Wenn man ständig nur allein für sich lebt nur um „selbstständig“ zu sein verliert man doch seine sozialen Kompetenzen und verlernt im Team zu arbeiten.
        Ich bin der Meinung dass das mehr zählt als zu sagen: „Hey du ich bin was besser ich lebe für mich!“
        Da könnte ich nur fragen: „Bist du glücklich damit?“

  5. @Japonski
    „im späteren Leben“?
    Wann soll das sein, ER IST 28 !!!!!
    Mit 18 muss man raus!, es sei denn, man steckt gerade in einer Ausbildung oder Ähnlichem.

    Wenn man selbsständig ist, verliert man doch nicht seine soziale Kompetenz.
    Alleine zu leben, bedeutet nicht, das man gleich vereinsamt, schon mal etwas von „Freunden“ gehört? xD
    Außerdem kann man ja auch in eine WG oder mit seinem Partner zusammen ziehen.
    WICHTIG ist, das man auf eigenen Beinen steht.

    Natürlich bin ich glücklich damit!
    Früher oder später muss man sowieso aus dem Elternhaus ausziehen, am besten schnellstmöglich.
    Ich kenne NIEMANDEN der mit 20+ noch im Elternhaus wohnt, selbst Studenten, die keine Einnahmen haben, bzw. nur Geringe (durch Nebenjobs) und sogar noch Studiengebühren zahlen, leben selbstständig.

  6. Puh hier ist ja was los.
    Ich werde jetzt aber auch nicht weiter darauf eingehen. Da hier keiner meine Wohnsituation kennt und ich darüber jetzt auch nicht reden will. Ich sage nur so viel das es nicht angenehm ist und jeder von hier weg möchte.

  7. Wow du hast echt viele Manga ^-^ Ich finde du solltest mal Fotos von deiner Sammlung/deinem Zimmer machen. Das wäre voll cool *_*

    • Ja, Fotos wollten schon viele sehen. Die wird es aber erst dann geben wenn ich die Wohnung bekommen sollte. Ich denke mal ich werde vielleicht auch vorher und nachher Bilder machen. Die wären bestimmt interessant und auch Witzig. ^^ Mal sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s