Tokyo ESP Band 01-03 Komplett


img581

Heute geht es um Tokyo ESP. Dem zweiten Manga von Hajime Segawa der auch schon Ga-Rei geschrieben und gezeichnet hat. Wovon es ja auch einen recht erfolgreichen Anime zu gibt. Manga und Anime wollte ich mir auch schon beide mal ansehen aber wie das so ist mit der lieben Zeit.

Klappentext:
Rinka, eine normale Schülerin aus ärmlichen Verhältnissen, wacht eines Morgens auf und kann sich durch festes Material bewegen. So fällt sie unverhofft durch den Fußoden ihrer Wohnung! Hervorgerufen wurde das Ganze durch einen Pinguin und leuchtende Fische am Himmel. Klingt verrückt? Das findet Rinka auch und versucht nun schnellstmöglich, dem Geheimnis ihrer Superkräfte auf die Spur zu kommen!

Tokyo ESP war jetzt eher ein kleiner Spontan-kauf gewesen. Mich hatte einfach das Cover und der Titel angesprochen. Nachdem ich aber den ersten Band regelrecht verschlungen hatte Kaufte ich mir auch recht bald danach Band 2-3.

Die Story klingt am Anfang eher wie ein typischer Superheldencomic. Ein Mädchen bekommt besondere Kräfte und möchte nach einiger Zeit für die Gerechtigkeit Kämpfen. Doch dann geht es eher Manga Typisch weiter und es kommt eine Böse Organisation ins Spiel die die Welt verändern will. Rinka und ihre Freunde Kämpfen zunächst gegen diese Organisation doch müssen bald eine schlimme Niederlage einstecken. Erst ist man etwas niedergeschlagen doch dann rappel sie sich alle auf und fangen an zu Trainieren. Was dann schon eher wieder einen typischen Action Manga klingt. Die Story ist jedenfalls sehr fesselnd und man möchte so schnell wie möglich wissen wie es weiter geht.

Beim Finalen Band steigt der Spannungs-Bogen dann noch mal richtig nach oben. Wieder einmal bekommt Rinka eine Abreibung verpasst. Und ist danach richtig Depri drauf. Als dann die Regierung auch noch damit anfängt alle Leute mit ESP Kräften zu Verhaften spießt sich die Lage in Tokyo immer mehr zu. Richtig Spannend und auch Action geladen!

Auch die Zeichnungen haben mir sehr gut gefallen! Alles sehr sauber und klar. Und auch die Action Szenen sind gut umgesetzt. Rinka wird auch immer sehr süß in Szene gesetzt. In sie könnte ich mich auch glatt verlieben. Was mir aber besonders gut gefallen hat sind die entstellten Geschichtsausdrücke die sehr häufig im Manga vorkommen.

b146
d013_190
Darüber hinaus sehen manche Charaktere im Manga ziemlich bekannt aus.
b132
Der gute Man erinnert irgendwie an Leonidas aus 300.
d013_1901
Und der gute Man sieht aus wie Yoda aus Star Wars. Und dann läuft er auch noch ständig in einen Panda Kostüm rum.

Der Manga wird jedenfalls weiter gekauft. Zwar ist er erst mal mit 3 Doppelbänden in Deutschland abgeschlossen. Aber in Japan soll es wohl bald weiter gehen. Und wegen der Zeichnungen wurde auch mein Interesse an Ga-Rei weiter gestärkt. Werde ich mir wohl auch mal Gelegenheit Kaufen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s