Game Manga Woche: Monster Hunter Orage Band 01-02


img612

Da der gestrige Tag sehr Anstrengend war gab es gestern leider keinen Beitrag. Dafür gibt es aber ab Montag Einzel Berichte zur Retro Börse und zum Gratis Comic Tag.

Heute ist erst mal der letzte Titel in der Game Manga Woche Monster Hunter Orage dran. Von Hiro Mashima der auch schon Fairy Tail und Rave gezeichnet hat.

Klappentext: Shiki ist ein Jäger. Seine Beute sind große, furchterregende Monster. Nach dem Tod seines Meisters begibt er sich zusammen mit dessen Tochter Irie auf die Jagd auf eines der letzten großen Geheimnisse: dem Miogaruna! Dabei handelt es sich um ein legendäres Monster, nach dem Shikis Meister sein ganzes Leben lang suchte…

Die Story streitet schnell voran aber auch nicht zu schnell. Eine Charakter Entwicklung findet schon noch statt. Und es wird auch immer nur nach und anch kleine Details der Charaktere aufgedeckt.

Die Zeichnungen haben mir auch sehr gut gefallen. Besonders die Action Szenen und auch die Mädels gefallen mir hierbei am besten. Auch erinnern die Zeichnungen etwas an One Piece.

Insgesamt ist der Manga Witzig, Spritzig, mit einer großen menge Action und einen kleinen Hauch Erotik.

Ich kenne jetzt zwar weder Fairy Tail noch Rave. Daher weiß ich jetzt nicht ob die anderen Titel auch so sind? Vielleicht kann sie einer empfehlen?

Irgendwie bekommt man beim Lesen auch direkt mal Lust Monster Hunter zu Spielen. Da ich aber keine Wii habe wird das schwer werden. Außerdem weiß ich auch schon von meinen Bruder das die Spiele sehr Zeitintensiv sind. Also wohl eher weniger was für mich.

So das war es dann erst mal mit der Game Manga Woche. Ich hoffe sie hat euch gefallen? Und ich denke mal ich werde das ganze in Zukunft auch noch mal wiederholen. Ich habe hier nämlich noch so manchen Game Manga liegen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Game Manga Woche: Monster Hunter Orage Band 01-02

  1. So wie sich das liest, hört es sich fast wie Fairy Tail 2.0 an^^. Ich schätze alle seine Mangas schlagen so in diese Kerbe. Dass es wie One Piece aussieht liegt daran, dass Hiro Mashima wohl mal ein Assistent des One Piece Mangakas Eiichiro Oda gewesen sein muss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s