Japantag 2018


feuerwerk 0003

Achtung dieser Beitrag ist nicht ganz ernst gemeint. Und dient nur dazu um die Leute, mit dennen ich vor Ort gewesen bin, noch mal an die besten Sachen zu erinnern! 😉

Herausforderung angenomme hieß es da dann in der Schlange vom Takumi. Doch moment! Was ist zuvor passiert?

Zuletzt war ich 2013 auf dem Japantag gewesen. Und hatte mir eigentlich vor genommen das ich nie wieder da hin gehe. Weil es einfach viel zu voll ist! Doch für dieses Jahr hatten sich Arisa, Sion, Ran_Mori und Vigi angekündigt. Deswegen hatte ich mich doch dazu entschlossen mal wieder da hin gehen. Aber nicht wegen dem Japantag sondern wegen den netten Leuten! 🙂

Treffpunkt war der HBF in Düsseldorf gewesen. Nach einem Herzlichen empfang ging es direkt zur Immermannstraße. Als erstes wurden nämlich die Supermärkte und der Bäcker besucht. Das übliche also. Danach ging es dann zum Japantag. Der weg erschien umglaublich lang. Und es war verdammt Warm gewesen! Nach einer gefühlten ewigkeit erreichten wir das Auto von Vigi wo Arisa und Sion erst mal ihr Gepäck unter brachenten.

Danach ging es dann auf den Japantag. Dazu schreibe ich jetzt nicht viel. Es war nur Mega Voll und Heiß gewesen! Aber Respekt an alle die mit Cosplay bei der Hitze da aufgetaucht sind!

Nachdem wir dann einmal Komplett hoch gelaufen waren. Ging es dann, Halbgekocht,  zum Takumi und etwas zu Essen. Im Takumi war ich bis jetzt noch nie gewesen. Deswegen war ich gespannt wie der Laden so ist.

Natürlich war die Schlange vorm dem Takumi sehr lang gewesen. Fast über eine Stunden haben wir angestanden.

Während der Wartezeit, der Hitze und dem Flüssigkeits entzug. Sind dann Vigi, Sion und ich uns etwas näher gekommen. Es wurde Händchen gehalten und Liebegeflüster ausgetauscht. Sehr zum Leidwesen der anwesend Damen dennen das ganze etwas Peinlich gewesen ist. XD

Der beste Dialog des Tages war dann Folgender gewesen:

Bückst du dich jetzt nochmal? Nein, ich habe mich gerade doch schon gebückt! Ja, egal Bück dich jetzt und Steck ihn hier rein.

Worum es da jetzt genau ging überlasse ich mal euch! 😉

Das lange warten hat sich aber auf jeden fall gelohnt. Das Essen war echt Lecker gewesen! Nach dem Essen war es dann auch schon recht Spät gewesen. Und Zeit für mich nach Hause zu Fahren. Auch wenn man sich nicht wirklich verabschieden wollte. 😦

Ich habe zwar vom Japantag nicht wirklich viel gesehen. Hatte aber trotzdem sehr viel Spaß an diesem Tag mit der alten Bande gehabt! Das nächste Treffen steht ja auch schon für Oktober an. Worauf ich mich auch schon sehr freue!

Aber falls ich noch mal zum Japantag gegehn sollte. Erinnert mich bitte daran einen Hut und einen Fächer einzupacken! XD

Advertisements

5 Kommentare zu “Japantag 2018

  1. Dachte der Blog ist dicht, nur per Zufall hier gelandet xD

    Aber danke für den Lacher in der Mitte, deswegen hat jeder mitbekommen das ich nicht am arbeiten bin 😛

    • Wenn mich die Muße packt erscheint hier auch mal was. Habe auch ein paar ideen aber naja no Time. XD

      Na man soll doch auch nicht auf der Arbeit, Privat im Netz Surfen. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s