German Comic Con Dortmund

Logo-German-COMIC-CON

Anfang Dezember fand Sie nun statt die erste German Comic Con in Dortmund. Da Dortmund nicht sehr weit weg ist. Dachte ich mir ich tu mir den Spaß mal an. Also ging es am 06.12. auf nach Dortmund.

Ich mache es mal kurz und knapp. Die Con war Mist. Man hatte 2 Hallen gehabt. Wovon eine noch nicht einmal völlig belegt war. Es war viel zu voll gewesen. Und viele der Stände haben gefälschtes Zeug angeboten. Insgesamt gab es glaube ich auch nur 3-4 Stände wo man Comics Kaufen konnte. Generell war ich von dem Kauf Angebot auch sehr enttäuscht gewesen. Nur Star Wars, Horror Filme und 08/15 Zeug. Kaum was von Anime, Manga, Transformers, Power Rangers oder Star Trek.

Ich muss auch sagen es war eine ganz miese Mischung an Besucher bei dieser Con gewesen. Normalos, Comic Fans, Nerds, Fanboys und Otakus. Und das muss ich mir ehrlich gesagt nicht noch mal antun. Vielleicht bin ich auch einfach kein Con Gänger.

IMAG0524

IMAG0525

Bis auf diese Manga und das Kirby Plüschtier konnte ich auch nichts weiter finden was mich interessiert hätte.

Wirklich Schade ich habe mehr von der Con erwartet. Vielleicht wird Sie noch besser. Doch dann wohl ohne mich.

Advertisements

Anime Blogger Treffen Vol. 4

kanpai

Letztes Wochenende war es dann wieder soweit. Unser kleines Anime Blogger Treffen fand wieder statt. Dieses mal fand das ganze dann bei Vigi und Ran Zuhause statt.

Eigentlich sollte es ja schon letztes Jahr im November stattfinden. Doch dieses viel wegen dem Bahnstreik dann leider ins Wasser.

Doch auch dieses mal sollte auch nicht alles zu 100% klappen. Anfangs waren 12-13 Leute geplant. Doch durch Arbeit und Krankheit schrumpfte die Anzahl dann auf überschaubare 5 Leute. Was uns aber nicht davon abhielt trotzdem jede menge Spaß zu haben.

Neben jeder menge AMVs schauten wir unter anderem in diverse Anime mal rein. Wie etwa:

  • Pokémon Film
  • Accel World
  • Bubblegum Crisis
  • Oreimo
  • B Gata H Kei
  • Digimon

B-3rpSHWkAAfZN0.jpg large

Natürlich wurde auch wieder fleißig gezockt. Mit Mario Kart 8, welchen ich jetzt nicht so toll fand. Und Super Smash Brothers für Wii U welches man sogar bis zu 8 Spieler spielen kann. Dadurch wird es aber leider auch recht unübersichtlich.

Doch die meiste Zeit verbrachten wir dieses mal mit Analogen Gesellschaftsspielen. Wie etwa One Piece UNO, Black Stories oder „Wer ist es“ mit Anime Charakteren. Die ersten Runden davon waren noch ganz Witzig gewesen. Doch die spätere Runden am zweiten Tag so um 1:00 Uhr Nachts waren teilweise ein Frustfaktor gewesen. Man sollte es wohl beim nächsten mal nur auf Hauptcharakteren begrenzen. Und nicht auf Nebencharakteren die nur in ein paar Folgen auftreten.

Natürlich gab es auch wieder ein paar Quiz. Ich konnte jedoch nur beim Anime Opening Quiz mit Erfolg glänzen.

B-3djqUWwAIa1wb.jpg large

Mein Preis waren die Naruto Manga Bände 3-4. Doch dieses mal gab es auch ein Anime Zitate Quiz und ein allgemeines Anime Quiz. Bei diesen beiden habe ich dann nicht so gut abgeschnitten. ^^;

Auch wenn wir eine sehr überschaubare Gruppe gewesen sind. Hat es trotzdem wieder sehr viel Spaß gemacht! Und die 3 Tage gingen wieder Ruck Zuck vorbei. Bleibt nur zu hoffen das beim nächsten mal wieder mehr Leute mit dabei sein können!

Bis zum nächsten Treffen dann!

Spiele Messe / Comic Action 2014 in Essen

IMG_20141016_185648_795

Heute war ich mal wieder auf der Comic Action in Essen gewesen. Und wie die letzten male auch schon werden die Stände der Comic Action immer weniger. Selbst die ganzen Comic Händler der letzten Jahre sind weg geblieben. Oder aber sie sind nur am Wochenende da. xD

Was ich richtig cool fand war der Bushiroad Stand. Welche ja unter anderem das TCG Weiß Schwarz und das Love Live Handy Game vertreiben. Man konnte von dem Handy Game sogar eine Demo Spielen. Und man konnte auch Weiß Schwarz Spielen. Schade nur das sie dort keine Love Live Hüllen oder Deckboxen hatten. Da hätte ich richtig zugeschlagen.

Sehr beliebt bei dem Händlern waren dieses Jahr Lucky Bags. Tüten wo dann irgendwelche Sachen drin sind. Die dann sogar einen höheren wert haben sollen. Als der Kauf wert. Es gab sogar einen ganzen Stand der nur solchen Tüten hatte. Aber da war mir das Risiko dann doch zu hoch irgendwelchen Müll zu bekommen.

Es gab leider auch wieder jede menge gefälschte Sachen! Von Plüschtieren, Schlüsselanhänger, Tassen und Figuren. War alles vertreten. Die schlimmsten Fakes waren ein paar Attack on Titan und Sailor Moon Figuren gewesen. Das Gesicht der Eren Figur sah richtig schlimm aus. Und die Sailor Moon Figuren hatte sogar eine falsche Base!

Meine beute fällt dieses Jahr dann leider auch sehr kleine aus. Ohne den Tokyopop Stand hätte ich wohl gar keine Manga gekauft. Also da hätten wir:

  • Ein irrer Flitzer Band 1

Allein schon wegen dem blöden Titel musste ich die Serie mal testen. Der Zensiert Aufkleber lässt sich übrigens entfernen und darunter verbirgt sich dann ein Benis. 😉

  • Magical Girl of the End Band 01

Hier hatte ich zu hören bekommen das dieser Manga ziemlich Brutal und krank sein soll. Und beim kurzen herumblättern hat sich dieser Eindruck auch bestätigt.

  • Assassination Classroom Band 01

Diesen habe ich nicht auf der Messe gekauft. Sondern bei Thalia in Essen. Dank Payback Punkten war dieser nämlich Umsonst gewesen.

  • The Bouncer PS2

Ein 3D Brawler von Squaresoft? Mal sehen was es so kann. Hab es für nur 5 Euro bekommen. Also viel falsch machen kann ich dabei nicht.

  • Fencer of Minerva Gesamtausgabe

Von diesen netten kleinen Hentai habe ich ja bereits eine VHS von. Die DVDs hatte ich deswegen schon mal länger zu einem guten Preis gesucht. Jetzt bin ich dann für 20 Euro fündig geworden.

  • Yu-Gi-Oh! Advenstkalender

Für nur 9 Euro bekommen. Sonst gab es leider nicht viel an Yu-Gi-Oh vor Ort.

Das Fazit von diesem Jahr. Der ein Eintritt von ca. 11 Euro hat sich nicht wirklich gelohnt. Dafür war es dieses mal aber nicht so voll gewesen. Was wohl auch daran lag das Donnerstag war.

So das es dann auch schon wieder von meinen kleinen Erlebnisbericht. Bis die Tage dann!

Termin: Anime Fan Treffen Vol. 2

kanpai

So dann wollen wir auch mal wieder Beiträge auf meinen Blog verfassen.

Kaum ist der Umzug vollzogen und ich habe mich etwas eingelebt. Steht auch schon direkt das nächste große Ereignis an. Und zwar findet an diesem Wochenende schon zum zweiten mal das Anime Fan Treffen statt. Doch dieses mal nicht in Berlin sondern in Balve in NRW. Die Location soll dieses mal auch ein Krankenhaus sein. Das klingt etwas gruselig. Aber es kann sogar jeder ein eigenes Zimmer mit Bad haben! Das klingt richtig gut! Es werden dieses mal auch ein paar mehr Leute anwesend sein. Und ein paar neue Leute werden auch dabei sein. Dieses mal wird man auch bereits am Freitag anreisen so das man einfach mehr Zeit hat. Ich bin jedenfalls schon gespannt! Und freue mich auch schon richtig darauf.
Weitere Infos zum Treffen findet ihr hier.

Von mir wird es natürlich auch wieder einen kleinen Erlebnisbericht geben. Doch dieses mal werde ich auch versuchen daran zu denken meine eigene Kamera mit zu nehmen. Beim letzten mal habe ich die nämlich vergessen.

Die Tage geht es hier dann erst mal weiter mit Beute Beiträgen. Da hat sich nämlich so einiges angesammelt. Bis bald also!

Japan Tag 2013 in Düsseldorf

snapshot20070501211309

Gestern war mal wieder der Japan Tag in Düsseldorf gewesen. Und ich hatte mich dazu überwunden mal wieder dort hin zu fahren. Ich war schon einmal vor etlichen Jahren dort gewesen und weiß nur noch das es viel zu voll war.

Das war dieses Jahr nicht anders gewesen. An die Stände ist man überhaupt nicht richtig ran gekommen. Ohne sich durch etliche Menschenmengen zu Quatschen. Sehr schade ich hätte mir gerne mal etwas angesehen.

Das einzige was ich zu sehen bekomme habe sind jede menge Cosplays. Leider habe ich meine Kamera vergessen. Sonst hätte ich wohl mal ein paar Bilder gemacht. Viele der Cosplays sahen richtig gut aus. Aber es gab auch einige die nicht so gut aussahen. Der gute Vigi war ja auch da gewesen. Doch leider konnte ich ihn nirgends finden. Da muss man sich wohl verpasst haben.

Gekauft habe ich auch nicht wirklich viel. Was ja auch daran lag das ich nicht an die Stände ran kam. Das einzige was ich mir gegönnt habe waren ein paar Melonenbrötchen und Oktupusbällchen. Schmecken gar nicht mal so schlecht.

Später am Abend konnte man ja das Feuerwerk auf WDR ansehen. Was ich auch getan habe. Als ich mir das letzte mal das Feuerwerk auf WDR angesehen habe beschwerte ich mich darüber das die Musik Untermalung stören würde. Dieses mal wurde aber das Feuerwerk im Zweikanalton ausgestrahlt. Also konnte man die Musik abstellen. Nur das mit dem ständigen Kamera Wechsel haben sie immer noch nicht verbessert.

Das war dann auch schon mein kurzer erlebnisbericht vom Japan Tag. Ich hoffe die anderen hatten Gestern mehr Spaß als ich.

11. Retro Börse 2013 in Oberhausen

DSCI0068

So hier nun mein kleiner Bericht über die 11. Retro Börse in Oberhausen.

Um ca. 10:30 Uhr hieß es erst mal Schlange stehen. Diese war schon recht lang geworden. Doch als es dann um 11 Uhr los ging war diese Schlange noch mal doppelt so lang geworden. Und wir befanden uns auf einmal in der Mitte der Schlange und nicht mehr am Ende. So schnell kann es gehen. Aber das ganze hätte mir eigentlich schon eine Warnung sein müssen.

Als wir dann endlich drin waren war es nur eines. VOLL! Voll einfach nur viel zu Voll! Ich weiß ja nicht ob die Veranstaltern schon mal was von Brandschutz Bestimmungen gehört haben? Doch mir kam es so vor als ob diese nicht eingehalten wurden sind. Aber das größte Problem waren eigentlich nicht die ganzen Leute. Sondern eher das die Abstände zwischen den Händlertischen viel zu eng war. Man konnte nicht einmal hinter den Leuten entlang gehen nur um aus der Masse raus zu kommen.

Die meisten Zeit habe ich eigentlich nur in einer Ecke gestanden und habe auf meinen Bruder gewartet. Weil ich mir das echt nicht mehr antun wollte. Erst nach ca. 2 Stunden Flaute das ganze etwas ab. Und man konnte sich halbwegs Normal bewegen. Viel habe ich jetzt aber für mich Persönlich nicht mehr gefunden. Und ehrlich gesagt war mir die Lust auf das große Kaufen auch vergangen. Oben auf dem Bild kann man meine kleine Ausbeute begutachten.

  • Shinseiki Evanghelion (Sega Saturn)
  • Neon Genesis Evangelion Digital Card Library (Sega Saturn)

Als erstes hätten wir hier zwei Evangelion Spiele für den Sega Satrun. Die ich beide für je 2,50 Euro erstehen konnte. Ist aber nur für die Sammlung. Spielen werde ich sie wohl nie.

  • Soul Blade (PS One)

Auch dieses Spiel konnte ich für nur 2,50 Euro erstehen. Zwar ist die Hülle und die Anleitung schon ziemlich mitgenommen. Und die CD sieht auch nicht mehr all zu gut. Aber laufen tut das Spiel noch. Und es hat auf Anhieb auch direkt wieder Spaß gemacht. Komisch das mir die alten Beat’em Up Spiele mehr zusagen als die neueren.

  • Assault Suits Valken (PS 2)

Und zum Schluss habe wir hier noch Assault Suits Valken für die PS 2. Für das Spiel habe ich nur 5 Euro bezahlt. Hierbei handelt es sich um einen Nachfolger von dem SNES Spiel Cybernator. Ziemlich schwer über das erste Level bin ich bisher noch nicht hinaus gekommen.

Das war dann auch schon meine kleine ausbeute. Mein Bruder konnte dagegen zwei richtig gute Schnäppchen machen. Und zwar Mega Man 7 und Pocky & Rocky auf dem SNES für zusammen 55 Euro. Das war auch eigentlich schon das einzig Positive an der Börse.

Ansonsten hat mir diese Börse überhaupt keinen Spaß gemacht. Und ob wir da überhaupt noch mal hingehen wissen wir auch noch nicht. Ich tendiere da eher gegen Nein!

Und nun möchte ich mit dem besten Tweet, den ich bisher über die Börse gelesen haben, diesen Beitrag abschließen.

Die Organisatoren sollten T-Shirts für alle Besucher anfertigen lassen: „Ich habe die Retrobörse Oberhausen überlebt!“

Gefunden bei PJ.